Sind Online-Apps oder Desktop-Finanzsoftware sicherer?

  • Ashley Stafford
  • 0
  • 4161
  • 932

Online-Apps für persönliche Finanzsoftware sind sehr beliebt für die Bequemlichkeiten und die finanzielle Datensicherheit, die sie bieten. Tatsächlich ist die Online-Steuersoftware in den letzten Jahren explodiert, und die IRS hat ihre Verwendung gefördert. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum die Verwendung von persönlicher Online-Finanzsoftware sicherer ist als die Verwendung von Desktop-Finanzsoftware.

01 Sicherheit persönlicher Finanzdaten

Getty Images / Dimitri Otis

Eine Online-Finanzsoftware speichert Ihre Finanzdaten auf den Servern des Entwicklers oder Anbieters. Da diese Daten nicht auf Ihrer Festplatte gespeichert sind, bleiben Ihre Finanzdaten sicher, wenn Ihr Computer gehackt wird.
Bevor Sie eine Online-Finanz-App verwenden, lesen Sie die Details zu den bereitgestellten Sicherheitsmaßnahmen. Folgendes sollten Sie finden:

  • Die Anwendung bietet das höchste Maß an Datensicherheit in Übereinstimmung mit der von Finanzinstituten bereitgestellten Sicherheit.
  • Ihre Daten sind verschlüsselt, sodass niemand sie lesen oder verwenden kann.
  • Zuverlässige Online-Finanz-Apps bieten eine sichere Firewall, um den Netzwerkverkehr zu filtern und böswillige Angriffe über das Internet zu stoppen.

Zu viele Heimcomputer beschäftigen sich nicht mit Firewall-, Antiviren- und Antispyware-Software. In diesem Fall ist die Software häufig nicht für den optimalen Schutz eingerichtet. Breitbandverbindungen verfügen häufig nicht über ordnungsgemäß gesicherte Router. Mit beiden Methoden sind Sie offen für Hacker, die auf Ihren Computer zugreifen und Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Dies ist kein Problem, wenn Sie eine Online-Finanz-App eines Qualitätsanbieters verwenden.

02 Keine Softwareinstallation

Vergessen Sie verpfuschte Softwareinstallationen, das Speichern von Installationsdisketten und vergessen Sie, jemals Software neu installieren zu müssen, die beschädigt wird und nicht mehr funktioniert.

Online-Money-Management-Apps werden über das Internet ausgeführt und über Ihre bevorzugten Browser wie Firefox oder Internet Explorer an Sie weitergeleitet, sodass Sie sich keine Sorgen über fehlerhafte Softwareinstallationen machen müssen.

03 Automatische Software-Updates

Da sich Online-Personal-Finance-Apps nicht wie Desktop-Software auf der Festplatte Ihres Computers befinden, müssen Sie niemals auf ein Update warten, um es herunterzuladen oder zu installieren. Online-Apps werden im Hintergrund aktualisiert und Sie werden nicht einmal kleinere Fehlerbehebungen bemerken (es sei denn, die Korrektur behebt ein Problem, das Sie mit der App hatten). Mit Online-Finanz-Apps verfügen Sie immer über die aktuellste Technologie.
Ihr Online - App - Anbieter wird Ihnen wahrscheinlich eine E - Mail senden oder eine interne Kommunikationsmethode wie ein Blog oder ein Diskussionsforum verwenden, um Sie über Aktualisierungen zu informieren, die große Änderungen an der Benutzeroberfläche, Berichterstellung, Transaktionsdownloads usw.

04 Keine Backups erforderlich

Festplatten können abstürzen und verursachen häufig unwiederbringlichen Datenverlust. Ein guter automatisierter Sicherungsplan, der häufig getestet wird, sollte für jeden Heimcomputerbenutzer vorhanden sein, aber in Wirklichkeit zögern die meisten Menschen mit dem Sichern.
Daten, die mit Online-Finanzsoftware-Apps verwendet werden, werden häufig auf Dateiservern gesichert, ohne dass der Benutzer der Online-Software-App darüber nachdenken muss. Idealerweise sollte ein Fehlertoleranzsystem vorhanden und bereitgestellt sein, damit Sie die Online-App auch dann verwenden können, wenn der Anbieter Systemprobleme hat.

05 Tipps für mehr Sicherheit beim Online-Geldmanagement

  • Suchen Sie vor der Verwendung von Online-Finanzsoftware auf der Website nach einer Datenschutz- oder Sicherheitserklärung. Diese finden Sie normalerweise unten auf der Website oder im Abschnitt "Über uns" der Website. Wenn Sie keine veröffentlichte Sicherheitserklärung finden, wenden Sie sich an den Anbieter, um eine Kopie der Erklärung anzufordern - oder verwenden Sie die Software nicht.
  • Überprüfen Sie die Datensicherungsrichtlinie der Online-Finanzsoftware, die Sie verwenden möchten, und vergewissern Sie sich, dass Sie damit vertraut sind. Informieren Sie sich unbedingt über die Fehlertoleranzmaßnahmen des Anbieters von Online-Finanzsoftware, die in dessen Sicherheitserklärung enthalten sein sollten.
  • Fast alle Online-Finanz-Apps verwenden Firefox, Safari, Chrome und Internet Explorer. Lesen Sie jedoch die Funktionen und andere Informationen, um herauszufinden, ob die von Ihnen in Betracht gezogene Finanz-App in Ihrem bevorzugten Browser ausgeführt wird.
  • Überprüfen Sie die Datensicherungsrichtlinie der Online-Finanzsoftware, die Sie verwenden möchten, und vergewissern Sie sich, dass Sie damit vertraut sind. Informieren Sie sich unbedingt über die Fehlertoleranzmaßnahmen des Anbieters von Online-Finanzsoftware, die in dessen Sicherheitserklärung enthalten sein sollten.
  • Ein sicheres Passwort zu haben, liegt in Ihrer Verantwortung und kann von einem Online-Personal-Finance-Softwareanbieter nicht kontrolliert werden. Ein sicheres Kennwort ist ein schwer oder gar nicht zu erratendes Kennwort, das normalerweise aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen besteht, die für niemanden, auch für Sie, von Bedeutung sind.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Ihr persönlicher Finanzassistent.
Erfahren Sie, wie Sie Ihr Geld besser verwalten und reich werden können. Erfahren Sie mehr über Themen wie Budgets, Investitionen, Smart Shopping.